Aktuelles

Fünf Millionen Spender!

Foto: Press'n'Relations
Lediglich fünf Milliliter Blut werden bei der Registrierung als Spender aus der Armvene entnommen. (Foto: Press’n’Relations)

Immer mehr Menschen in Deutschland sind bereit, Stammzellen zu spenden. Das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) teilte jetzt mit, dass die Zahl der registrierten Stammzellspender auf fünf Millionen gewachsen ist. Damit ist nunmehr jeder zehnte Deutsche im Alter zwischen 18 und 60 Jahren beim ZKRD in Ulm erfasst. Es ist das größte Register in Europa.

Fast zeitgleich gab zum 50.000 Mal ein Bundesbürger seine Blutstammzellen an einen für ihm unbekannten Patienten. Dabei spielen diese Fremdspenden eine große Rolle, denn für 70 Prozent der Erkranken muss nach einem fremden Spender gesucht werden.

Mit den fünf Millionen registrierten Spendern nimmt Deutschland laut ZKRD weltweit eine Spitzenposition ein.

Um möglichst vielen Menschen zu helfen, arbeitet das ZKRD mit knapp 50 nationalen Registern zusammen. „Wir bearbeiten jedes Jahr rund 27.000 Anfragen aus dem In- und Ausland“, so ZKRD-Chef Dr. Carlheinz Müller. „Je mehr sich also bei einer der 28 deutschen Spenderdateien registrieren lassen, desto größer sind die Chancen für die Patienten auf der gesamten Welt“.

Wie Sie sich für die Stammzellspende registrieren können, erfahren Sie hier.

0 Kommentare zu “Fünf Millionen Spender!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe als Ziffer ein, um Ihre Mitteilung absenden zu können * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.