Aktuelles

WsL-Trio erfolgreich bei Vätternrundan

Foto: Micke Fransson/Vätternrundan
Foto: Micke Fransson/Vätternrundan

Jedes Jahr gilt die Vätternrundan als eine der größten Herausforderungen von Radsportlern aus aller Welt. An diesem Wochenende gingen mehr als 20.000 Teilnehmer auf die rund 300 Kilometer lange Strecke des Hauptrennens rund um den Vättersee, den zweitgrößten See Schwedens und sechsgrößten Europas.

Mit dabei waren auch Teammitglieder von „Wir spenden Leben“. Unser Trio startete in der Nacht auf den Samstag. Die Wetterbedingungen waren gut, allerdings drückte starker Wind den Geschwindigkeitswert auf dem Tacho zeitweise stark nach unten.

Als erster kam „Wiederholungstäter“ Andreas Stenzel nach zehn Stunden und 57 Minuten ins Ziel, damit konnte er seine Zeit aus dem Jahr 2011 um glatte 25 Minuten verbessern.

Neun Minuten nach Andreas erreichte Jörg Wittmann den Start-/Zielort Motala, Britta Münster beendete die Runde nach 17 Stunden und 42 Minuten.

Wir gratulieren unseren Teilnehmern bei der Vätternrundan zur erfolgreichen Teilnahme!

0 Kommentare zu “WsL-Trio erfolgreich bei Vätternrundan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe als Ziffer ein, um Ihre Mitteilung absenden zu können * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.